Sie befinden sich hier:   Neuigkeiten
< MCV-Mediathek überträgt die Fastnachtsposse
08.02.2021 13:03
Von: MCV-Presseteam

MCV-Fastnachts-Show zeitlich verzögert, aber dann sehr erfolgreich


Die Großwetterlage ließ es schon ahnen, Hochwasser, Schneesturm, Eisregen und dann auch noch Stau auf der Datenautobahn, mit Auswirkungen auf den Startschuss für die 1. MCV-Fastnachts-Show. Statt um 17:11 Uhr wie geplant, hat das MCV-Narrenschiff erst um 18:11 Uhr abgelegt und seine Fahrt aufgenommen.

Kurzfristige Überlastung des Servers, die DNS hat die AWS ausgeschaltet, die IP war im OP – was auch immer technisch hinter den Kulissen passiert war, der MCV und sein Streaming-Dienstleister arbeiteten fieberhaft und zum Glück erfolgreich an einer Lösung und entschuldigen sich tausendfach und närrisch vierfarbbunt bei allen Zuschauerinnen und Zuschauern, bei allen Närrinnen und Narrhalesen.

„Es war für uns alle eine Premiere und gleichzeitig die Generalprobe. Bei solchen Konstellationen kann auch mal was schief gehen und man muss dann improvisieren, zum Glück haben wir das Narrenschiff, wenn auch mit zeitlicher Verzögerung erfolgreich auf seine Jungfernfahrt schicken können“, so MCV-Präsident Reinhard Urban.

Die Zugriffszahlen waren in der Tat überraschend: Vor einer Woche war die Mediathek freigeschaltet worden und die MCV-Fastnachts-Show hat innerhalb dieser kurzen Zeit etwa 1500 Tickets verkauft, alleine am Sonntag kamen noch mal rund 500 Bestellungen dazu, innerhalb weniger Minuten, was dann mit der gleichzeitigen Anmeldung aller anderen kollidierte und offenbar den Server in die Knie zwang. Inzwischen ist das Problem erkannt und behoben und für die MCV-Fastnachtsposse am Mittwoch, 10.2., und den 2. Teil der MCV-Fastnachts-Show am 14.2. sind Server und Cloud-Betreiber nun gerüstet, damit dann alle Närrinnen und Narrhalesen die MCV-Digitalangebote entspannt genießen können.

Glücklicherweise ist die Mediathek so ausgelegt, dass man sich jederzeit seine gebuchten Sendungen anschauen kann. Der Starttermin gibt lediglich an, ab wann das Angebot freigeschaltet ist. „Wir werden unsere digitalen MCV-Sendeformate mindestens bis zum 11.11. in der MCV-Mediathek belassen“, so Urban. Ausnahme ist lediglich die Fastnachtsposse, die ausschließlich zwischen dem 10.2. und dem 21.2. zu sehen ist, aber in dieser Zeit jederzeit und rund um die Uhr. So gesehen, der neuen digitalen Fastnacht ein dreifach donnerndes Helau, bleiben Sie gesund und infizieren Sie sich allenfalls mit dem Narrenvirus.

PS: Die große Nachfrage hat übrigens auch Auswirkungen auf unsere Show-Pakete für die Sendungen der MCV-Fastnachts-Show Teil 1 und Teil 2. Wie wir bereits angekündigt haben, sind die Zusatzgeschenke zum Ticket ohnehin nur „solange der Vorrat reicht“ verfügbar. Inzwischen sind alle Show-Pakete verschenkt. Die Fastnachts-Show kann aber weiterhin gebucht und genossen werden. Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß.

Bild: Dr. Gerald Trabold