Sie befinden sich hier:   Neuigkeiten
< MCV-Schatzmeister legt Ämter nieder
27.10.2017 16:24
Von: MCV-Presseteam

Vertrag für „Mainz bleibt Mainz“ verlängert


Die Kultsendung aus dem Mainzer Schloss wird auch weiterhin bundesweit im Fernsehen übertragen. Das haben SWR und ZDF mit den beteiligten Fastnachtsvereinen vereinbart.

Der neue Vertrag habe eine Laufzeit von 2019 bis 2024, teilten die beiden Sender mit. Wie bisher werden ARD und ZDF die mehrstündige Saalfastnacht im Wechsel jeweils am Freitag vor Fastnacht aus dem Kurfürstlichen Schloss in Mainz übertragen. Im nächsten Jahr ist das ZDF an der Reihe.

Sicherheit für sechs Jahre

Die Präsidenten der beteiligten Vereine begrüßten, dass die Vertragsverlängerung Planungssicherheit ermögliche. „Wir wissen es zu schätzen, dass ARD und ZDF uns in dieser schnelllebigen Zeit das Vertrauen schenken, auch in den nächsten sechs Jahren das Fernsehpublikum zur fünften Jahreszeit mit einer abwechslungsreichen Sitzung zu erfreuen.“

Mehr als sechs Millionen Zuschauer

Die traditionelle Fastnachtssendung läuft bereits seit 1955 und ist damit eine der langlebigsten Fernsehsendungen in Deutschland. In der jüngsten Ausgabe schalteten im Durchschnitt 6,7 Millionen Menschen ein. In der Sendung war 1964 der spätere Fastnachtshit „Humba Täterä“ erstmals gesungen worden.

Quelle: SWR