Sie befinden sich hier:   MCV  >  Komitee

Das Komitee

Das Komitee ist ein leitender Festausschuss. Der Name kommt aus dem Englischen (commitee) und Französischen (comité) und ist vom Lateinischen „committere“ (anvertrauen, übertragen) abgeleitet. In den Gründungsjahren wurde der MCV von einem Komitee geleitet, das jährlich neu berufen wurde. Dieses Komitee war mit der Vorbereitung, der Organisation und der Durchführung von Veranstaltungen betraut. In den späteren Jahren wurde nach dem gängigen Vereinsrecht das Komitee durch einen gewählten Vorstand ersetzt.

In den Sitzungen kommt es aber heute noch zum Einsatz. Elf Komiteeter nehmen auf der „Närrischen Regierungsbank“ Platz. Die wichtigsten Funktionsträger sind der Sitzungspräsident in der Mitte. Zu seiner Rechten sitzt der „Närrische Ministerpräsident“ und zu seiner Linken der „Sekretär“, in Mainz auch „Protokoller“ genannt. Die äußeren Flanken besetzten die beiden „Zeremonienmeister“, die für einen reibungslosen Ablauf auf der Bühne sorgen. Alle anderen repräsentieren ohne besondere Aufgabe den Verein.

Seit seiner Gründerzeit trägt das MCV-Komitee in den Sitzungen den gesellschaftlichen Frack. Der Grund ist einfach. Der MCV wurde 1838 – also in der Biedermeierzeit – gegründet und da war der Frack der gängige Gesellschaftsanzug. Das hat der traditions-bewusste MCV bis heute beibehalten.


Die Komiteemitglieder

Abel, Uwe
Aulenbacher,Claus

Balzer, Wolfgang
Becker, Albert
Becker, Horst
Beer, Markus
Bonewitz, Michael
Born, Walter
Buchholz, Klaus

Detlof, Ralph
Diehl, Matthias

Eberhard, Lutz
Eberle, Andreas
(stellv. Sprecher des Komitees)

Faust, Dr. Dominik

Gebauer, Dr. Frank
Gerster, Jürgen
Guckelsberger, Adi

Henkel, Dr. Boris
Henkel, Claus
Henkel, Dr. Rudi
Henkel, Patrik

Johannson, Lars

Kerz, Andreas
Krieg, Dr. Roland
Knödler, Günther
Knoll, Ludwig M.
Knoll, Wilfried
Korte, Gilbert
Krawietz, Peter

Laufer, Wolfgang F.
Leber, Alexander
Liesenfeld, Harald

Müller, Karl
Mundo, Horst
Mundo, Werner
Mundo, Alexander
Mundo, Matthias

Neger, Karl
Neger, Karl-Christian
Neger, Thomas

Opel, Carlo von

Perabo, Markus
Pschierer, Dr. René H.

Rieth, Karl-Heinz
Rieth, Timo
Roth, Ernst-Hellmut
Rück, Thomas

Satter, Heinz
Seitz, Guido
Schmidt, Jürgen
Schmidt, Karl-Heinz
Schmitz, Edmund
Schotten, Anton
Schreiber, Kay-Uwe
Schumm, Michael
Steinbrech, Willi
Stiller, Rainer

Thelen, Klemens

Urban, Prof. Dr. Dr. Reinhard

Vahl, Prof. Dr. Christian-Friedrich

Wagner, Richard
Weidemann, Wolfgang
(Sprecher des Komitees)
Werner, Ralf-Ingo

Ehrenkomiteeter

Weyel, Herman-Hartmut
Oberbürgermeister a.D.